de / en / it

Fleißige und geschickte Hände …

… brauchen wir zurzeit beim Binden der Reben. Behutsam biegen wir dabei die Triebe und befestigen sie am Draht. Natürlich stehen uns dafür moderne Hilfsmittel wie Bindezangen zur Verfügung. Es ist uns aber auch wichtig, dass traditionelle Methoden und natürliche Bindematerialen nicht ganz in Vergessenheit geraten. So verwendet unser Seniorchef in den Pergeln zum Binden immer noch Weidenruten, die zuerst von der Kopfweide gewonnen werden. Mit einem besonderen Knoten befestigt er die Ruten. Und wir staunen immer wieder: Er ist dabei mindestens so schnell wie andere mit modernsten Geräten!